Nähe und Ferne

... beides gehört zum Leben...

Manchmal tut es uns gut, uns zu sammeln, zu konzentrieren auf das Nahe, das Unmittelbare... Manchmal ist es not-wendig, den Blick zu weiten, über unsere kleine Welt hinauszuschauen.

Beides brauchen wir!

Haben wir uns verstrickt, sind wir eingeladen den Blick zu weiten. Verlieren wir uns in dem Vielerlei, hilft es uns zu sammeln, auf Weniges. Ganz einfach und nicht leicht...

 

 

Zurück